GV am 01.02.2019 um 18:30 im Torkel Hartmann, Malans

Die Einladung mit sämtlichen Details wurde den Mitgliedern per E-Mail versendet.

Einladung zur GV 2019 „Velo und Bike Club Landquart“ 1. Februar 2019, 18:30 Uhr, Torkel Hartmann in Malans.

Allfällige Anträge z.Hd. der GV bitte bis am 25. Januar 2019 an den Präsident. Der Vorstand freut sich dich und möglichst zahlreiche Mitglieder an der GV begrüssen zu dürfen. Falls du eine Adressänderung, ein Neumitglied mitbringen möchtest, oder verhindert bist an der GV dabei zu sein, bitte dies dem Aktuar frühzeitig mitteilen.

Nicht vergessen, am 23. September JA zu stimmen!

Die Verfassungsergänzung, über die wir am 23. September abstimmen, verbessert das Miteinander von Auto, ÖV, Fussverkehr und Velo. Velowege werden wie Fuss- und Wanderwege in der Verfassung verankert. Das stärkt das Velowegnetz. Die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer steigt. Velofahren im Alltag und in der Freizeit wird attraktiver, Sport und Tourismus profitieren.

Kritische Stimmen versuchen, die Wichtigkeit der Abstimmung vom 23. September kleinzureden. Zusammen müssen wir zeigen, dass der Bundesbeschluss Velo ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung ist: Dadurch wird die Mobilität in unserem Land intelligenter und sicherer werden.

Was Jede und Jeder tun kann:

  • Uns auf den sozialen Medien folgen und unsere Inhalte teilen. Ab dem 23. August werden wir Videobotschaften verschiedener Veloprofis und PolitikerInnen (fast) aller Parteien veröffentlichen.
  • In Ihrem Umfeld über den Bundesbeschluss Velo sprechen: Jede Stimme zählt!
  • Nicht vergessen, am 23. September JA zu stimmen.

Mehr Infos unter www.bundesbeschlussvelo-ja.ch  

 

Erfolgreiche Clubtour 2018

Die Club-Tour-de-France 2018 ist bereits Geschichte. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Organisatoren Beat und Hans und an den Busfahrer Peter!

Wir konnten, trotz rosarotem Koffer und einer widerspenstigen Bremsscheibe, 6 unvergessliche und unfallfreie Etappen in Südfrankreich geniessen. Erste Impressionen findet ihr in der Fotogallerie, mehr Fotos gibt es am Fotoabend. 

Saisonrückblick von Fabian Bonderer

Hallo zusammen

Es sind bereits zwei Wochen vergangen seit dem letzten Rennen von Trimmis nach Says. Für mich war dieses Rennen ein wahrer Kampf und ich war mir im Vorfeld bewusst, dass ich auf dieser Strecke keine Chance habe. Trotz leichter Verkältung konnte ich ein, für meine Kletterqualitäten, sehr gutes Rennen fahren und dieses auf dem 6. Platz beenden. Meine Zeit war 2 Minuten schneller als letztes Jahr und wahrscheinlich konnte ich mir hiermit den 5. Gesamtrang im Bündner Cup sichern.

Momentan mache ich eine Pause und erhole mich ein wenig bevor ich im November beim Flückiger Cross starten werde.

Meine Saison war rückblickend ein auf und ab. Zu Beginn fühlte ich mich sehr gut, musste wegen Rückenschmerzen aber untendurch. Mit den Abschlussprüfungen lag mein Fokus danach nicht beim Sport und auch anschliessend fand ich nicht zu den gewünschten Resultaten. Seit dem Bike Attack konnte ich einige gute Resultate erzielen und genau diese geben mir die Motivation für die kommenden Monate.

Ich weiss, dass es noch viel Arbeit gibt. Aber ich habe in meinen Augen auch noch viel Steigerungspotenzial vorhanden. Hoffentlich kann ich dies bald unter Beweis stellen und an meine Herbstform anknüpfen.

Liebe Grüsse
Fabian